Subjekt und Objekt - Kunsthalle Düsseldorf - Exhibition

Show Info

Die Ausstellung SUBJEKT und OBJEKT. FOTO RHEIN RUHR betrachtet erstmalig die Bezüge der unterschiedlichen fotografischen Positionen, die sich im Gebiet der rheinländischen Metropolen sowie dem Ruhrgebiet und den dort ansässigen Kunsthochschulen seit den 1960er-Jahren herausgebildet haben. Das Besondere an diesem Ansatz ist dem Umstand geschuldet, dass sich im Westen Deutschlands eine so reichhaltige Fotoszene entwickeln konnte, welche über die letzten 70 Jahre immer wieder neue und innovative künstlerische Positionen mit zum Teil sehr unterschiedlichen fotografischen Ansätzen hervorgebracht hat. Dies geht, so die These, einerseits auf die Dichte der Kunsthochschulen und Werkschulen zurück, die sich an Rhein und Ruhr nach dem Zweiten Weltkrieg herausbildeten. Andererseits aber auch auf die künstlerische Sozialisation durch einen intensiven kunsthistorischen Diskurs, die parallel stattfindende künstlerische Entwicklung innerhalb der bildenden Kunst und die Auseinandersetzung mit Positionen der internationalen Kunst, die in den großen Institutionen in Düsseldorf, Essen, Köln, Krefeld und Mönchengladbach gezeigt wurden.

Die Ausstellung vereint zentrale Positionen dreier Künstlergenerationen und zeigt erstmals die Gemeinsamkeiten und Unterschiede ihrer künstlerischen Ansätze. Vor allem werden aber auch bisher weniger betrachtete Positionen in diesem Kontext präsentiert. Mit rund 100 Künstler*innen und mehr als 600 Werken unternimmt die Ausstellung erstmals eine dialogische und impulsgebende Untersuchung dieser Entwicklung.

Unter anderem mit: Alexander Basile, Lothar Baumgarten, Bernd & Hilla Becher, Boris Becker, Anna + Bernhard Blume, Frank Breuer, Joachim Brohm, Ralf Brueck, Louisa Clement, Hans-Peter Feldmann, Annette Frick, Andreas Gursky, Candida Höfer, Axel Hütte, Jürgen Klauke, Astrid Klein, Peter Miller, Christopher Muller, Peter Piller, Johannes Post, Timm Rautert, Thomas Ruff, Jörg Sasse, Morgaine Schäfer, Katharina Sieverding, Otto Steinert, Thomas Struth, Moritz Wegwerth und Christopher Williams

Zur Ausstellung wird ein umfassender Katalog erscheinen.
Kuratiert von Ralph Goertz mit Gregor Jansen und Dana Bergmann

Related Projects