Is it me? - screening

Is it me?

Ein Kurzfilmprogramm zur Frage nach Identität und zu Bildern vom Selbst in einer pluralistischen Gesellschaft (AT) mit Filmen von u.a. Alexander Basile.

Die Befragung des Menschen zwischen Selbstbild, Rollenspiel und Fremdwahrnehmung ist Thema unseres neuen genreübergreifenden Kurzfilmprogramms, welches die Ausdrucksweisen der persönlichen Weltbetrachtung in Spielfilm, Dokumentation, Animation, Werbeclip und Musikvideo nebeneinander stellt.

Wie sehe ich mich und wie werde ich von anderen gesehen? Wie will ich sein und wie will ich wirken? Was macht mich aus und wofür stehe ich? Wer war ich damals? Wer bin ich heute? Wer werde ich morgen sein?
Fragen, die unabhängig vom Alter sind, umfassend und überzeitlich, deren Beantwortung aber immer mit ihrer gesellschaftlichen Zeit verbunden sind.

Identität ist keine unveränderbare Größe, sondern bis ins Alter in Bewegung. Sie ist ein ständiger am Schnittpunkt von gesellschaftlicher Wechselbeziehung oder Interaktion und individueller, das heißt unserer ganz eigenen, Biografie stattfindender Entwicklungsprozess.

Gesellschaftliche und politische Veränderungen, wie zum Beispiel das Erstarken kulturrassistischen Gedankenguts, Debatten um Identitäten jenseits von binär männlich und weiblich oder die Konstruktion unseres digitalen Ich’s in der Virtuellen Welt – der Identitätsbegriff taucht vermehrt in unseren täglichen Diskursen auf und begründet die Aktualität des Themas.

find the whole program here

Text Birgit Hauska

More

Jüdisches Museum Berlin - Mischa Kuball - Photography

New photography series by Alexander Basile
“watching the spectator watching art”
for Mischa Kuball’s Res.o.nant exhibition
at Jüdisches Museum Berlin

Jewish Museum Berlin“RES·O·NANT” BY MISCHA KUBALL

The Jewish Museum Berlin is exhibiting res·o·nant – a walk-through light and sound installation by the Düsseldorf conceptual artist Mischa Kuball. Kuball created the installation specially for the new exhibition space on the lower ground floor of the Libeskind building.

Alexander Basile had the great honor to photograph for one day the visitors of the exhibition by Mischa Kuball.
Document their joyful wandering through the exhibition space.

“This exhibition motivated everyone to stay, look or to take photographs. I’ve seen people for several hours staying in the show. The atmosphere the artist created in this very special building and its effects on the visitors seems so special.I needed to document these moments”

Is it me? - screening

Jüdisches Museum Berlin - Mischa Kuball - Photography

Alexander Basile - YOU is always someone else - exhibition - Stefan Schuelke Fine Books

YOU is always someone else - Exhibition

Das Künstlerprofil im Zeitalter von Katzenvideos - LECTURE

MARCELO BURLON FW 2018 - Fashion Film

a Glimpse by Alexander Basile

a glimpse - short film

Morgan - short film

Alexander Basile for Marcelo Burlon

marcelo burlon - fashion film

BEST DOCUMENTARY FILM - LISBON 2018

AlexanderBasile

SHOWREEL 2018

It's an analogue world - photography

MONCLER - fashion film

Marcelo Burlon - fashion film

GET USED TO IT - documentary

San Francisco Dance Film Festival 2017 - official selection

Hugo Boss - fashion film

RANDLAND - exhibition

CAMERA AUSTRIA - publication

L'UFFICIO - film

HERMÈS - film

Entering A Gallery - video

Absolute Event Horizone - exhibition

How Things Shouldn't Be Done - exhibition

a possible scenario - film

Landscapes of Desire - book

Kölnischer Kunstverein - talk

UNSEEN Dummy Award - nomination

UNSEEN, Installation 2014

A Trustful Invitation - exhibition

The Plantation Studio - interview

DIE AUSSTELLUNG - exhibition

HAYY - a self taught musical - film

untitled, 2014 - exhibition

WISH YOU WERE HERE - book

EMERGING SCULPTURES - publication

untitled, 2013 - exhibition

CRISIS - video

Monopol - interview

SSZ SUED - curatorial project

Das Blut an meinen Händen - exhibition

Emerging Sculptures - exhibition

VOM PHOTO - exhibition

Dazed&Confused - interview

Ed van der Elsken photobook study - exhibition

SEKONIC - publication

Performances sind ok, muss man nicht so viel mitbringen, machen einen aber schon krass nervös. Weiß auch nie wie die so werden. Aber das ist ganz gut daran. - performance

Monopol - interview

Fotografie ist im besten Fall eine gut gemeinte Illusion - performance

Hidden Magazine Tokyo - interview

Code Magazine - interview

Klärendes Gespräch, Badischer Kunstverein - performance

VOM PHOTO - Photomuseum Thessaloniki - exhibition

Emerging Sculpture 4 - video

Powerplay - Badischer Kunstverein, Karlsruhe

Frido Fiebinger for Kingpin Magazine - photography

Plattform - Fotomuseum Winterthur - selected

Carhartt WIP - campaign

Auf jeden Fall - Nikki Bogart Galerie - performance

So lange niemand die Lichthupe zieht, driftest du nach rechts,Museum Ludwig - performance

Jamie Smith, the XX - photography

VOM PHOTO - Bundeskunsthalle Bonn - exhibition

DIRT OLLIES - publication

Skateboarder acting in space - photography

Cognitive mapping São Paulo - photography